"Faces"

So. 16.06
11.00 Uhr

Die bildenden KünstlerInnen Marina Markgraf und Klaus Pfeiffer stellen im Foyer des Theaters
Fletch Bizzel einige ihrer Arbeiten aus.
Marina Markgraf kombiniert verschiedene Materialien wie Papier, Leinwand, Kohle, Tusche,
Kaffee. Die Künstlerin arbeitet schnell, sie muss schnell arbeiten, ihre Energie macht nicht anders
mit. Marina Markgrafs energische Bilder sind intensiv, sie nennt es „die Schönheit des gemachten
Zufalls“. Im Mittelpunkt ihrer Arbeiten steht der Mensch, seine Suche nach Bindungen.
Energie, Intensität, Zufall, Mensch - nichts könnte Theater besser charakterisieren, als diese
Begriffe.
Klaus Pfeiffer, langjährig tätig als Theaterpädagoge und Regisseur, beschäftigt sich seit Jahren mit
experimenteller Fotografie. Seine Arbeitsweise ähnelt der von Marina Markgraf, auch er arbeitet
schnell. Vorwiegend entstehen seine Arbeiten aus Kombinationen und Collagen, die er unter
Anwendung verschiedenster Apps auf dem iPhone zu seinen Bilderwelten generiert.
Was Markgraf „gemachten Zufall“ nennt, nennt Pfeiffer „magischen Moment“ - beide meinen das
gleiche.
Der Ort der Ausstellung ist nicht allein Ausstellungsort, sondern für beide ein Ort, an dem ihre
Arbeiten sich mit den Energien des Theaters verbinden.

So. 16.06
11.00 Uhr

Persönliche Beratung und Reservierung unter
0231 / 14 25 25

Weitere Termine
So. 16.06
11.00 Uhr

Persönliche Beratung und Reservierung unter
0231 / 14 25 25

“Witziger Abend mit gutem Essen!”

Corinna G.

“… immer Montags macht immer wieder Spaß!”

Frederik K.

“Richtig gute Musik in toller Atmosphäre! Ich komme gerne wieder!”

Ulrike K.

“Tolle Künstler in außergewöhnlichem Ambiente. Ich habe es schon allen Freunden und Familie empfohlen.”

Lucas F.

“Selten so gelacht! Ich freue mich auf jede neue Saison.”

Simon A.

Unsere Sponsoren