Wirkung und Ausstrahlung

Beruf – Alltag – Bühne

Kurs-Nr. 19-003
So. 28. April 2019, 11.00–14.00 Uhr 
30,– / 25,– €

Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund


Barbara Feldbrugge 
Schauspielerin – Theaterpädagogin (BuT) – psychologische Beraterin.


Wie stelle ich mich dar? Wie nehmen mich die anderen wahr?
Körpersprache, Stimme und Auftreten bestimmen eine Situation stärker, als Worte die ich wähle. Wer sich und seine Wirkung auf andere bewusster wahrnimmt und gezielter einsetzt, kann mit Kommunikationssituationen in Beruf und Alltag sicherer und effektiver umgehen.

Der Erfolg (im Leben wie auf der Bühne) ist um so größer, je mehr es gelingt authentisch und wahrhaftig zu wirken. In diesem Sinne wollen wir spielerisch mit körperlichen, stimmlichen und mentalen Techniken unsere natürliche Präsenz und Ausstrahlung wecken und ins Spiel bringen.

Anmeldung


Es geht los

Theaterprojekt

Kurs-Nr. 19-088
7x Di. Beginn: 30. April 2019, 18.00–19.30 Uhr 
70,– / 65,– €

Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund


Barbara Feldbrugge 
Schauspielerin – Theaterpädagogin (BuT) – psychologische Beraterin.


Dieser Kurs richtet sich an alle, die qualifiziert Bühnenerfahrung sammeln möchten und dabei Leichtigkeit und Spaß nicht missen wollen.

Jeder Kursabend beginnt mit Übungen zur Erweiterung unserer stimmlichen und körperlichen Ausdrucksmöglichkeiten, Lockerheit und Phantasie, Präsenz und Textimprovisation. 

Mit unterschiedlichen Schauspiel-und Improvisationstechniken und auf der Grundlage von kurzen Theatertexten entstehen erste Szenen und Rollen. Wir erproben unterschiedliche Stilmittel und entwickeln eine szenische Collage. 

Keine Angst, es darf gelacht, geschimpft und Dampf abgelassen werden!

Geplant ist ein längerfristiges Projekt mit einer Werkschau (wenn gewünscht).

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Anmeldung


Theater Projekt 16 +

„FLETCH TOTAL“

Kurs-Nr. 19-027
Sa. 27. April 2019, 11.00–14.00 Uhr

Kurs-Nr. 19-089
Sa./So. 11./12. Mai 2019, 11.00–18.00 Uhr

Kurs-Nr. 19-090
Sa./So. 15./16. Juni 2019, 11.00–18.00 Uhr

Kurs-Nr. 19-091
Sa./So. 13./14. Juli 2019, 11.00–18.00 Uhr

Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund


Ulla Riese
Pädagogin – theaterpädagogische Arbeit mit Jugendlichen in zahlreichen Theater- und Musicalprojekten an Schulen und anderen Bildungseinrichtungen.


Das Theaterprojekt FLETCH TOTAL richtet sich an Jugendliche ab 16 Jahren. 

Nach der erfolgreichen Präsentation der “Dreigroschenoper “ im Herbst 2018 geht es nun mit großem Elan weiter. 

Im neuen Projekt inszenieren und gestalten wir Szenen bekannter Dramatiker mit Gesang, Tanz und Musik. Spielfreudige Jugendliche ab 16 Jahren sind herzlich eingeladen.

Anmeldung


Afterwork-Theater

Global Players 

Kurs-Nr. 19-030
10x Di. Beginn: 30. April 2019, 19.45–22.00 Uhr
140,– / 130,– €

Intensivtag
Kurs-Nr. 19-093
So. 16. Juni 2019, 11.00–17.00 Uhr
45,– / 40,– €

Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund


Ute Einhaus 
Training & Coaching für professionelle Präsenz, Stimme, Körpersprache - 20 Jahre Bühnentätigkeit als Schauspielerin - Theaterpädagogin (BuT) & Regisseurin – Seminare & Infotainment für Kongresse – Inhouseschulungen in der Personalentwicklung, LehrerInnenfortbildung, Wirtschaft & Frauenförderung.


Für AnfängerInnen & Fortgeschrittene:

Ein Kurs für alle, die nach einem anstrengenden Tag ihr Hirn durchpusten und sich für einen Abend aus dem „normalen“ Alltag ausklinken möchten. Raus aus dem Kopf, rein in die spielerische Leichtigkeit von Improvisation, Lachen und Un-Sinn.

Keine Angst: es darf gelacht und geflucht werden!

Bauch statt Kopf, Emotion statt Vernunft, Entspannung & Lockerheit statt Berufs- und Alltagsstress: „Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!“

Inhalte: Theaterspezifische Übungen & schauspielerisches Handwerk; Training von Stimme & Körper & Rolle & Improvisation, Umgang mit Text, Bühnengesetze & Dramaturgie, sind Stichpunkte auf dem Weg zur Entwicklung einer geplanten Aufführung im Sommer... und ganz nebenbei trainieren wir Stimme & Präsenz, Selbstsicherheit & Kreativität; Ausstrahlung & Spontanität.

Vorsicht: Es wird viel gelacht werden.

Bitte bequeme Kleidung, Schuhe und etwas zu Trinken mitbringen.

Anmeldung


Info-Termin

Theaterpädagogik Grundlagenausbildung 2019–2021

Kurs-Nr. 19-083
Sa. 4. Mai 2019, 11.00–13.15 Uhr

Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund


Barbara Müller
Schauspielerin – Regisseurin – Theaterpädagogin – Geschäftsführerin von „theatervolk“.


Ab September 2019 bietet die Kulturwerkstatt in Zusammenarbeit mit „theatervolk“ – Institut für Theaterpädagogik die nächste Grundlagenausbildung Theaterpädagogik an. Die Ausbildung richtet sich an alle Interessierten, die theaterpädagogisch arbeiten möchten.

Anmeldung


Nicht Reden … Machen

Theaterkurs

Kurs-Nr. 19-092
7x Mo. Beginn: 6. Mai 2019, 20.00–22.15 Uhr
100,– / 95,– €

Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund


Bettina Stöbe
Schaupielerin des Ensemble Theater Fletch Bizzel, bekannt durch Produktionen wie „Gott des Gemetzels“, „Die da!“, „Drei Männer im Schnee“ etc. – Theaterpädagogin.


„Ich liebe es, Theater zu spielen. Es ist so viel realistischer als das Leben.“  
Oscar Wilde

Dieser Kurs richtet sich an Alle, die immer schon gern mal „Theaterluft“ schnuppern wollten.

Nach dem Motto, „Nicht reden, machen!“, sind alle herzlich eingeladen.

Die Teilnahme ist an keine Voraussetzung gebunden.

Viele Schauspielübungen und kleine Improvisationen, Arbeit an der Stimme, Körper und Präsenz werden dabei helfen kleine Präsentationen auf die „Bretter“ zu stellen.

Anmeldung


Arbeit an der Stimme

Für Beruf und Alltag

Kurs-Nr. 19-070
Sa. 11. Mai 2019, 11.00–13.30 Uhr 
35,– / 30,– €

Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund


Anne Jannick
Sprech- und Stimmlehrerin nach der Methode Roy Hart – Dozententätigkeit für Einzel- und Gruppenunterricht – Sängerin – Yogalehrerin.


„Die Stimme ist de Muskel der Seele.“  – Roy Hart 

Ziel der Roy Hart Stimmarbeit ist eine authentische und überzeugende Stimme, die stark im Körper verankert ist. 

Das ist die beste Voraussetzung sowohl für das Sprechen, als auch das Singen. Ist Ihre Stimme zu leise, zu dünn, zu rauh, zu hart oder weich, angespannt oder kratzig... oder kommen Sie schnell aus der Puste? … oder … oder … 

In diesem Workshop erlernen Sie, wie Sie Ihre Stimme auf gesunde Weise benutzen, trainieren und regenerieren können – egal ob für das Berufs- oder Privatleben, für das Sprechen oder Singen. 

Die Basis ist die Arbeit mit dem gesamten Körper – unserem Klangraum. 

Jeder jeden Alters ist willkommen. Und da Atem- und Stimmtraining gleichzeitig auch immer ein wenig Bewegung ist – bequeme Kleidung und Socken (o.ä.) nicht vergessen!

Anmeldung


Faszination Clown

Was uns der Clown lehrt …

Kurs-Nr. 19-094
So. 12. Mai 2019, 11.00–15.30 Uhr 
38,– / 33,– €

Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund


Thilo Matschke
Comedian – Schauspieler – Mime – Improvisationskünstler – Regisseur und Coach zahlreicher Shows – Ausbildung in GB u.a. Fooltime in Bristol, D. Jones School of Mime and Physical Theatre (London) sowie bei international bekannten Lehrern wie Philippe Gaulier, Keith Johnstone und Yoshi Oid.


Clowns erobern Herzen im Flug. In Sekunden stehen wir auf ihrer Seite. Sie sind ungeschickt, sie machen Fehler und sie sehen komisch aus. Und trotzdem lieben wir sie. Wie geht das?

Alles scheint so selbstverständlich und leicht, dass wir die Techniken und Mechanismen dahinter kaum bemerken.

In diesem Workshop lernen Sie, wieviel Kraft und Selbstbewusstsein Sie aus ihren Schwächen ziehen können. Auch für ihren persönlichen Alltag. Sie erarbeiten sich dabei keine Tricks, sondern die Kernkompetenz eines guten Clowns: indem er seine eigenen Unzulänglichkeiten mit Humor nehmen kann, bringt er die Menschen dazu, nicht nur über ihn, sondern mit ihm zu lachen.
Entdecken Sie die Macht des Makels und verwandeln Sie ihre Schwächen in Stärke!

Anmeldung


Präsenz – Wirkung – Ausstrahlung

Für Beruf und Alltag 

Kurs-Nr. 19-071
Sa. 18. Mai 2019, 11.00–14.00 Uhr 
30,– / 25,– €

Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund


Barbara Feldbrugge 
Schauspielerin – Theaterpädagogin (BuT) – psychologische Beraterin.


Wie stelle ich mich dar? Wie nehmen mich die anderen wahr?
Körpersprache, Stimme und Auftreten bestimmen eine Situation stärker, als Worte die ich wähle. Wer sich und seine Wirkung auf andere bewusster wahrnimmt und gezielter einsetzt, kann mit Kommunikationssituationen in Beruf und Alltag sicherer und effektiver umgehen.

Der Erfolg (im Leben wie auf der Bühne) ist um so größer, je mehr es gelingt authentisch und wahrhaftig zu wirken. In diesem Sinne wollen wir spielerisch mit körperlichen, stimmlichen und mentalen Techniken unsere natürliche Präsenz und Ausstrahlung wecken und ins Spiel bringen.

Anmeldung


Impro –Training für Beruf und Alltag

Lockerheit und Authentizität

Kurs-Nr. 19-072
Sa. 25. Mai 2019, 11.00–14.00 Uhr
30,– / 25,– €

Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr.45, 44137 Dortmund


Michael Becker
Schauspieler und Trainer im Bereich Improvisation und Comedy – langjährige Spielerfahrung u.a. Improtheater Emscherblut, Impro- Comedytheater Springmaus (Bonn) – Drama- und Theatertherapeut.


Ursprünglich für Schauspieler/-innen entwickelt, finden die Trainingsmethoden des Improtheaters mittlerweile immer mehr Anklang in all den Bereichen des Lebens, bei denen es um Kommunikation geht. Schlagfertigkeit, (Bühnen) Präsenz und Kreativität sind keine wundersamen Talente, sondern Fähigkeiten die in jedem und jeder von uns schlummern. 

Nutzen Sie diese Trainingsmethoden um zielgerichtet Ihre eigene Kreativität, Ihre Präsenz und das Zusammenspiel mit anderen (Teamfähigkeit) zu erleben, nachzufühlen und für sich nutzbar zu machen. 

Erlernen Sie diese Methoden, um auf Ihren Bühnen des Lebens freier zu agieren und dort Ihre Ziele besser umsetzen zu können.

Anmeldung


Come as you are

Stimme – Wirkung – positive Präsenz

Kurs-Nr. 19-075
So. 2. Juni 2019, 13.00–16.00 Uhr
30,– / 25,– €

Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund


Ute Einhaus
Schauspielerin – Stimm- und Präsenzcoach – Theaterpädagogin (BuT) – langjährige Bühnentätigkeit – Workshops und Trainings bei Kongressen – Dozentin in der Personalentwicklung und Lehrerfortbildung.


Für Beruf, Alltag und Südtribüne … Ein praxisnaher Workshop AUS der Praxis FÜR die Praxis mit Unterhaltungswert und Augenzwinkern, jenseits vom Drang nach Selbstoptimierung oder Glätte. STAY as you are! Lebendig – individuell – authentisch! 

Gepresste, leise Stimme bei Aufregung oder Stress? Ihre Ideen gehen im Team unter? Sie werden „überhört“? Heiser nach dem BVB-Spiel?

Guter Stimmsitz und Resonanz als Grundlage einer tragfähigen wirkungsvollen Stimme werden, auch in typischen Sprechberufen, in der Ausbildung oft nicht trainiert. Sprach- und Sprechgestaltung als Basis für einen wirkungsvollen lebendigen Vortrag, einen präsenten und damit entspannten Unterricht sind keine Selbstverständlichkeit, gerade im analogen Kontakt in digitalen Zeiten. 

Kleine körpersprachliche Fallen können uns, trotz Selfie Flut meist unbewusst, wörtlich ein Bein stellen. Wir begeben uns auf eine spannende Reise von Selbst- und Fremdwahrnehmung, handwerklichen Tipps und überraschend einfachen Aha-Erlebnissen. 

Es darf gelacht werden.

Anmeldung


Impro –Training für Beruf und Alltag

Lockerheit und Authentizität

Kurs-Nr. 19-073
Sa. 6. Juli 2019, 11.00–14.00 Uhr
30,– / 25,– €

Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr.45, 44137 Dortmund


Michael Becker
Schauspieler und Trainer im Bereich Improvisation und Comedy – langjährige Spielerfahrung u.a. Improtheater Emscherblut, Impro- Comedytheater Springmaus (Bonn) – Drama- und Theatertherapeut.


Ursprünglich für Schauspieler/-innen entwickelt, finden die Trainingsmethoden des Improtheaters mittlerweile immer mehr Anklang in all den Bereichen des Lebens, bei denen es um Kommunikation geht. Schlagfertigkeit, (Bühnen) Präsenz und Kreativität sind keine wundersamen Talente, sondern Fähigkeiten die in jedem und jeder von uns schlummern. 

Nutzen Sie diese Trainingsmethoden um zielgerichtet Ihre eigene Kreativität, Ihre Präsenz und das Zusammenspiel mit anderen (Teamfähigkeit) zu erleben, nachzufühlen und für sich nutzbar zu machen. 

Erlernen Sie diese Methoden, um auf Ihren Bühnen des Lebens freier zu agieren und dort Ihre Ziele besser umsetzen zu können.

Anmeldung


Authentizität – Präsenz – Schlagfertigkeit

Impro-Training für Beruf und Alltag

Kurs-Nr. 19-074
So. 7. Juli 2019, 11.00–15.30 Uhr
38,– / 33,– €

Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund


Thilo Matschke
Comedian – Schauspieler – Mime – Improvisationskünstler – Regisseur und Coach zahlreicher Shows – Ausbildung in GB u.a. Fooltime in Bristol, D. Jones School of Mime and Physical Theatre (London) sowie bei international bekannten Lehrern wie Philippe Gaulier, Keith Johnstone und Yoshi Oid.


Haben Sie auch schon einmal andere Menschen oder eine Improtheatergruppe für die Spontanität und Authentizität bewundert? Wie machen die das eigentlich? Die Antwort ist leicht: Die üben das.

Ursprünglich für SchauspielerInnen entwickelt, finden die Trainingsmethoden des Improtheaters mittlerweile immer mehr Anklang in all den Bereichen des Lebens, bei denen es um Kommunikation geht. Schlagfertigkeit, (Bühnen) Präsenz und Kreativität sind keine wundersamen Talente, sondern Fähigkeiten die in jedem und jeder von uns schlummern.

Nutzen Sie diese Trainingsmethoden um zielgerichtet Ihre eigene Kreativität, Ihre Präsenz und das Zusammenspiel mit anderen (Teamfähigkeit) zu erleben, nachzufühlen und für sich nutzbar zu machen. Erlernen Sie diese Methoden, um auf Ihren Bühnen des Lebens freier zu agieren und dort Ihre Ziele besser umsetzen zu können.

Anmeldung


Theaterpädagogik Grundlagenausbildung 2017–2019

Eine Teilnahme an den folgenden Workshops ist nur im Rahmen der kompletten Grundlagenausbildung (eine Zusammenarbeit mit „theatervolk“) möglich, die im Herbst 2017 begonnen hat.

Objekttheater

Kurs-Nr. 19-087
Sa./So. 4./5. Mai, 10.00–18.00 Uhr

Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund


Rüdiger Eggert
Bühnenbildner – Figurenspieler – Künstl. Leiter Turbo Prop Theater.


Das Objekttheater bewegt sich zwischen Schauspiel, Bildender Kunst und Figurentheater. Die Akteure, die die Objekte zum Leben erwecken, treten mit diesen oftmals in Interaktion, wodurch die Grenze zum Schauspiel verwischt.

Die Belebung und Beseelung alltäglicher Dinge präsentieren wir in offener Spielweise,  d.h. wir Akteure verbergen uns nicht, sondern sind vom Zuschauer beim Spiel zu beobachten. Das schafft einen reizvollen Widerspruch zwischen Abstraktion und Identifikation, was Assoziationen und Phantasie viel Raum bietet.

Die Zuschauer sind keine „passiven Gucker“ sondern aktive Gestalter, sie stellen die Bilder die auf der Bühne gezeigt werden durch eigene Ergänzungen fertig.

 

 

Stückentwicklung und Regiearbeit

Stückentwicklung und Regiearbeit

Kurs-Nr. 19-084
Sa./So. 
1./2. Juni, 10.00–18.00 Uhr

Kurs-Nr. 19-085
Sa./So. 
29./30. Juni, 10.00–18.00 Uhr

Kurs-Nr. 19-086
Sa./So. 
13./14. Juli, 10.00–18.00 Uhr

Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund


Barbara Müller
Schauspielerin – Regisseurin – Theaterpädagogin – Geschäftsführerin von „theatervolk“.


Wie entwickelt man mit einer Gruppe ein ganzes Stück? Wie verläuft der Prozess von der ersten Idee bis zur Aufführung? Kooperative Stückentwicklung und souveräne Spielleitung setzen ein Kaleidoskop an Kompetenzen voraus. Gerade die Arbeit mit Amateuren erfordert gleichzeitig pädagogisch sinnvolles und kreatives Vorgehen, um die allmählich entstehende Gestalt der Inszenierung im Probenverlauf sukzessive hervorzubringen. 

Der Fokus der Workshops liegt darauf, die Arbeitsweise der situativen Regie und Methoden der ergebnisorientierten Prozessleitung kennenzulernen und praktisch zu erproben.