Lachen ist gesund

Ein Lachyogatraining für Körper – Seele – Geist

Kurs-Nr. 19-032
Sa. 12. Jan. 2018, 13.30–16.30 Uhr
30,– / 25,– €

Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund


Sabine Gebhardt
Sozialarbeiterin – Wellness- & Gesundheitstrainerin – Klangmassagepraktikerin (nach Peter Hess) – Kahi Healing Practitioner Lachyogalehrerin (CLYT).


In diesem Workshop lernen Sie die Glückshormone zu aktivieren und das Immunsystem zu stärken. 

Lachyoga nach Dr. Madan Kataria ist ein Konzept, das sich in den letzten 20 Jahren in der ganzen Welt erfolgreich etabliert hat. Es zu erlernen und zu praktizieren macht sehr viel Spaß und motiviert, sich auch im Alltag mehr der Freude zuzuwenden. Mehr Leichtigkeit, Gelassenheit und eine neue „Sicht der Dinge“ sind garantiert. 

Lachyoga ist eine heilsame Methode für Körper, Geist und Seele, die Lachen und Yogaatmung kombiniert. Eine Klangmeditation nach einer energiegeladenen Lachyogasession dient zum Entspannen und Genießen. 

Die wunderbaren Klänge der Klangschalen berühren Körper, Seele und Geist und runden den Workshop ab.

Anmeldung


Wie kann ich mehr für mich da sein?

Zentrierung – Stabilität – Achtsamkeit

Kurs-Nr. 19-017 
5x Di. Beginn: 15. Jan. 2019, 18.00–19.30 Uhr 
45,– / 40,– €

Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund


Doris Wäder  
Sozialpädagogin (grad.) – Meditationslehrerin (ganzheitl. Ausbildung) – Kulturarbeiterin, Schauspielerin, Steptanzlehrerin im Fletch Bizzel – Leitung der Kulturwerkstatt.


In diesem Kurs werden grundlegende Zentrierungs- und Achtsamkeitsübungen angeboten, die Du leicht in Deinen Alltag integrieren kannst. Einige der Kernwirkungen sind innere Zufriedenheit, Balance und Stabilität. 

Wie in jedem Zyklon gibt es in unserer Mitte einen Ort der Ruhe und der Kraft. Hier lassen wir uns nicht in den Strudel von äußeren und inneren Turbulenzen hineinziehen. Wir lenken unsere Wahrnehmung auf den gegenwärtigen Moment und schulen eine wertungsfreie Beobachtung. Du erlernst die geteilte Aufmerksamkeit, d.h. du nimmst die Turbulenzen wahr, aber gleichzeitig auch den inneren Halt und Anker.
Es geht darum, sich nicht mehr in den Turbulenzen zu verlieren und es gut mit sich zu haben. 

Das gibt Dir die Freiheit nach und nach aus alten Gewohnheiten und automatischen Denk- und Verhaltensmustern (die Dir nicht gut tun) auszusteigen. Ein gesünderer Umgang mit Stress-Situationen entwickelt sich. 

Anmeldung


Kraft durch Authentizität

Für sich selber eintreten

Kurs-Nr. 19-015 
Sa. 26. Jan. 2019, 10.00–13.00 Uhr / 14.00–17.00 Uhr
50,– / 45,– €

Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund


Wolfgang Reinermann 
Psychosynthesetherapeut & Trainer (HPG) – Mitarbeit im Institut für Psychosynthese & transpersonale Psychologie Köln, Harald Reinhard.


Allgemein lässt sich beobachten: Wer mit sich identisch ist, es also wagt ganz aus seiner Identität heraus zu leben, ist frisch und lebendig. Deswegen mögen wir gerne die Authentischen, die es mutig wagen sich in ihrer ganzen Unvollkommenheit zu zeigen. Sei es auf der Bühne oder im Leben, der Authentische hat die Sympathien auf seiner Seite, und das obwohl, oder vielleicht gerade, weil er sich nicht um die Sympathie bemüht. Der Mut für sich einzutreten wird mit Lebensenergie belohnt. Die Vermeider und Ausweicher und die, die sich von außen bestimmen lassen, bezahlen mit Erschöpfung und Depression bis hin zum Burnout. Dazwischen sporadische, unkontrollierte Wutausbrüche. 

Die Medizin scheint zu sein: sich mutig ein „Herz fassen“ und ganz zu sein was man ist. Das hält die Lebensenergie in Fluss und scheint die Bedingung für echte Freude und echte Spiritualität im Leben zu sein. 

In diesem Workshop wollen wir spielerisch Ausschau halten nach kleinen oder größeren Wagnissen die uns rufen, und nach dem was uns bisher dabei im Wege stand, uns ganz in die Welt zu bringen.

Anmeldung


Freundschaft mit dem „Inneren Kind“

Ein Schlüssel zu einem authentischen und glücklichen Leben

Kurs-Nr. 19-019
So. 10. Feb. 2019, 11.00 Uhr–16.30 Uhr
40,– / 35,– €

Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund


Andrea Budde
Psychosynthese-Trainerin – Coach – Dozentin an Bildungseinrichtungen in NRW.


Auch wenn wir längst erwachsen sind, lebt in jedem von uns ein „inneres Kind“, das Verletzungen erfahren hat und sich nach Anerkennung, Bestätigung und Liebe sehnt.

In diesem Workshop werden wir in ersten Schritten unser „inneres Kind“ entdecken, mit ihm in Kontakt treten und es in unser alltägliches Leben integrieren. 

Das „innere Kind“ bringt uns in Kontakt mit unseren wirklichen Bedürfnissen. Es ist ein wichtiger Schlüssel zu unseren Gefühlen, zu unserer kreativen Lebendigkeit und Liebe. 

In diesem Workshop wird gezeigt, wie leicht es sein kann unserem inneren Kind das zu geben, was es braucht. Denn für eine glückliche Kindheit ist es nie zu spät. 

Wenn es uns gelingt, die kindlichen Anteile in uns selbst zu entdecken, sie zu begreifen und dafür die Verantwortung zu übernehmen, kann sich Selbstliebe und Liebe in Beziehungen im Privat- und Berufsleben entfalten. 

Der Schlüssel zu einem authentischen und glücklichen Leben.

Anmeldung


Schwächen in Stärke verwandeln

Faszination Clown

Kurs-Nr. 19-016
So. 24. Feb. 2019, 11.00–15.30 Uhr 
38,– / 33,– €

Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund


Thilo Matschke
Comedian – Schauspieler – Mime – Improvisationskünstler – Regisseur und Coach zahlreicher Shows – Ausbildung in GB u.a. Fooltime in Bristol, D. Jones School of Mime and Physical Theatre (London) sowie bei international bekannten Lehrern wie Philippe Gaulier, Keith Johnstone und Yoshi Oid.


Clowns erobern Herzen im Flug. In Sekunden stehen wir auf ihrer Seite. Sie sind ungeschickt, sie machen Fehler und sie sehen komisch aus. Und trotzdem lieben wir sie. Wie geht das?

Alles scheint so selbstverständlich und leicht, dass wir die Techniken und Mechanismen dahinter kaum bemerken.

In diesem Workshop lernen Sie, wieviel Kraft und Selbstbewusstsein Sie aus ihren Schwächen ziehen können. Auch für ihren persönlichen Alltag. Sie erarbeiten sich dabei keine Tricks, sondern die Kernkompetenz eines guten Clowns: indem er seine eigenen Unzulänglichkeiten mit Humor nehmen kann, bringt er die Menschen dazu, nicht nur über ihn, sondern mit ihm zu lachen.
Entdecken Sie die Macht des Makels und verwandeln Sie ihre Schwächen in Stärke!

Anmeldung


Wie kann ich mehr für mich da sein?

Zentrierung – Stabilität – Achtsamkeit

Kurs-Nr. 19-018 
5x Di. Beginn: 5. März 2019, 18.00–19.30 Uhr 
45,– / 40,– €

Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund


Doris Wäder  
Sozialpädagogin (grad.) – Meditationslehrerin (ganzheitl. Ausbildung) – Kulturarbeiterin, Schauspielerin, Steptanzlehrerin im Fletch Bizzel – Leitung der Kulturwerkstatt.


In diesem Kurs werden grundlegende Zentrierungs- und Achtsamkeitsübungen angeboten, die Du leicht in Deinen Alltag integrieren kannst. Einige der Kernwirkungen sind innere Zufriedenheit, Balance und Stabilität. 

Wie in jedem Zyklon gibt es in unserer Mitte einen Ort der Ruhe und der Kraft. Hier lassen wir uns nicht in den Strudel von äußeren und inneren Turbulenzen hineinziehen. Wir lenken unsere Wahrnehmung auf den gegenwärtigen Moment und schulen eine wertungsfreie Beobachtung. Du erlernst die geteilte Aufmerksamkeit, d.h. du nimmst die Turbulenzen wahr, aber gleichzeitig auch den inneren Halt und Anker.
Es geht darum, sich nicht mehr in den Turbulenzen zu verlieren und es gut mit sich zu haben. 

Das gibt Dir die Freiheit nach und nach aus alten Gewohnheiten und automatischen Denk- und Verhaltensmustern (die Dir nicht gut tun) auszusteigen. Ein gesünderer Umgang mit Stress-Situationen entwickelt sich. 

Anmeldung


Die Focusing-Methode

Im Dialog mit dem Körper

Kurs-Nr. 19-020 
So. 17. März 2019, 10.00–13.00 Uhr / 14.00–17.00 Uhr
50,– / 45,– €

Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund


Wolfgang Reinermann 
Psychosynthesetherapeut & Trainer (HPG) – Mitarbeit im Institut für Psychosynthese & transpersonale Psychologie Köln, Harald Reinhard.


Bleiben oder gehen? Ja oder Nein? Soll ich oder besser nicht?

Focusing ist eine leicht zu erlernende Methode nach Eugen T. Gendlin, bei der sich über die Körperwahrnehmung „innere Antworten“ erschliessen lassen.

Inneres Wissen wird von der Gehirn- und Bewusstseinsforschung im gespeicherten Erfahrungswissen verortet. Da es zum grössten Teil wie der „Eisberg“ dem Bewusstsein verborgen bleibt, erfahren wir es gelegentlich über das „Bauchgefühl“ oder die Intuition.

Die Focusing Methode geht jedoch darüber hinaus. Mit ihrer Hilfe werden innere Antworten sinnlich erfahrbar.

Der Gewinn: Stimmige Entscheidungen treffen können und Prioritäten setzen... ein fruchtbarer Umgang mit Gefühlen und Konflikten... das Erschliessen kreativer Potentiale und Lösungsmöglichkeiten sowie viele andere Anwendungsmöglichkeiten im Beruf und in privaten Belangen.

Im Workshop erlernen Sie die Methode in Theorie und Praxis.

Anmeldung


Lachen ist gesund

Ein Lachyogatraining für Körper – Seele – Geist

Kurs-Nr. 19-033
Sa. 6. April 2019, 11.00–14.00 Uhr
30,– / 25,– €

Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund


Sabine Gebhardt
Sozialarbeiterin – Wellness- & Gesundheitstrainerin – Klangmassagepraktikerin (nach Peter Hess) – Kahi Healing Practitioner Lachyogalehrerin (CLYT).


In diesem Workshop lernen Sie die Glückshormone zu aktivieren und das Immunsystem zu stärken. 

Lachyoga nach Dr. Madan Kataria ist ein Konzept, das sich in den letzten 20 Jahren in der ganzen Welt erfolgreich etabliert hat. Es zu erlernen und zu praktizieren macht sehr viel Spaß und motiviert, sich auch im Alltag mehr der Freude zuzuwenden. Mehr Leichtigkeit, Gelassenheit und eine neue „Sicht der Dinge“ sind garantiert. 

Lachyoga ist eine heilsame Methode für Körper, Geist und Seele, die Lachen und Yogaatmung kombiniert. Eine Klangmeditation nach einer energiegeladenen Lachyogasession dient zum Entspannen und Genießen. 

Die wunderbaren Klänge der Klangschalen berühren Körper, Seele und Geist und runden den Workshop ab.

Anmeldung


Lassen und gelassen werden

Das Geheimnis echter Gelassenheit

Kurs-Nr. 19-021
So. 14. April 2019, 10.00–13.00 Uhr / 14.00–17.00 Uhr
50,– / 45,– €

Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr. 45, 44137 Dortmund


Wolfgang Reinermann 
Psychosynthesetherapeut & Trainer (HPG) – Mitarbeit im Institut für Psychosynthese & transpersonale Psychologie Köln, Harald Reinhard.


Das Geheimnis echter Gelassenheit ist die Akzeptanz von dem „was ist“.

Ein Bewusstsein das mit Achtsamkeit wahrnimmt und nichts ausschließt schafft die Präsenz, die uns wach sein lässt für unsere Bedürfnisse und die äußeren Bedingungen auf die sie treffen. 

Dieser klare ruhige Blick lässt die nötige Elastizität entstehen, die wir brauchen um das Lebensschiff durch die Untiefen und Stürme zu steuern ohne dabei auf Grund zu laufen.

In diesem Workshop wollen wir nach dieser „Mitte“ Ausschau halten und nachdem was uns vielleicht manchmal von ihr wegzieht. Die Fähigkeit sich selbst gut steuern zu können bewahrt uns vor Überlastung und Orientierungslosigkeit und lässt uns in jeder Hinsicht, beruflich und privat, spontaner und kreativer sein.

Anmeldung