Stepp-Tanz

„How To Swing Your Tap“ – Anfänger:innen mit Vorkenntnissen/Mittelstufe
Theater Fletch Bizzel, Humboldtstraße 45, 44137 Dortmund
Kurs-Nr. 22-050
Sa. 19.03
12:45 - 14:15 Uhr
Sa.
30,— / 25,— €

Was bedeutet es zu swingen? Wie fühlt es sich an im Swing-Feel zu sein? In diesem Workshop geht es um das Erlernen grundlegender Techniken für das bewusste Swingen im Tap Dance. Verpackt in Schrittabfolgen und Rhytmusübungen erlernen die Teilnehmer:innen wichtige Unterschiede zwischen gewolltem und ungewolltem Swing im Tap Dance und werden darüber Zugänge zum Aufbau von Dynamik und musikalischer Spannung kennenlernen.

Daniel Luka entwickelte seinen Tanzstil in New York City und Europa als Meisterschüler verschiedener internationaler Tap Dance Künstler, allen voran Sarah Petronio. Seine zahlreichen internationalen Performances führten ihn u.a. an den Broadway in New York City, das Casino de Paris, die Royal Albert Hall in London und unzählige Orte mehr. Der vielseitige Performer versteht sich als Tänzer und Musiker ohne Grenzen und arbeitet innovativ mit hochkarätigen Künstlern der internationalen Tanz- und Musikszene zusammen. In seinen Bühnenstücken wie „Different Sound“, „Down to the Ground“ und „Pull It Back!“ fusioniert er Tap, Jazz, Hip Hop, Funk, elektronische Beats, Percussion und vieles mehr, auf der ständigen Suche nach der Verschmelzung des Tap Dance mit starken Einflüssen anderer Kulturen. Seine Arbeiten wurden von der Presse unter anderem als „innovative, mitreißende Neuerung, die den amerikanischen Stepptanz in einem ganz neuen Licht erscheinen lässt“ und „kongeniale Bereicherung des Tanzes, voll von Kraft und Musikalität“ ausgezeichnet. Seine Sicht auf die Verbindung zwischen Tap Dance und Musik und sein Verständnis von Tap Dance als ein vollwertiges Instrument wird auf seinem Debütalbum „3 & a Floor“ deutlich, welches er zusammen mit dem preisgekrönten Pianisten Roman Babik produzierte.

Kurs-Nr. 22-050
Sa. 19.03
12:45 - 14:15 Uhr
Sa.
30,— / 25,— €

Unsere Sponsoren